Was fangen wir an mit dem Wissen über die Welt? Wo wird aus messbaren Fakten gefühltes Wissen? Als jemand, der Physik und Kunst studiert hat, interessiert mich die Übersetzung naturwissenschaftlicher Phänomene und Objekte in eine skulpturale Form. Im Rückgriff auf die Ästhetik historischer Experimente entstehen phantastische Objekte. Die Objekte sollen ihren eigenen Kosmos schaffen und gleichzeitig wirken, als seien sie einem Traum entflohen. Das darin implizierte Fragen nach den Gesetzmäßigkeiten des Universums und die Suche nach dem Vollkommenen bedeuten für mich nicht nur etwas Spirituelles, sondern auch den Versuch, mich im großen Kosmos zu verorten.
What do we do with the knowledge of the world? Where do measurable facts become felt knowledge? As someone who studied physics and art, I am interested in translating scientific phenomena and objects into a sculptural form. By resorting to the aesthetics of historical experiments, fantastic objects are created. The objects should create their own cosmos and at the same time appear as if they have escaped a dream. For me, the implied questions about the laws of the universe and the search for perfection mean not only something spiritual, but also the attempt to locate myself in the great cosmos.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
KÖ-02
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
Fr 19:00 bis 23:00
KÖ-02
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
Sa 13:00 bis 21:00
KÖ-02
Herrmannstr.
180
12049
Berlin
So 11:00 bis 19:00
Künstlerprofil(e):