Eine Zeitungsseite aus der GN (Global Newsletter) wird im Jahr 2389 von der Neuköllner Schrifftstellerin H. Aslan im Nachlass ihrer Großmutter gefunden.
Die Schlagzeile des Hauptartikels aus dem Jahr 2371 informiert die Lesenden über die Anerkennung der RÜMPERIENS als eigenständige Gattung durch den Weltrat.

Die Spezies der RÜMPERIENS wurde von der Künstlerin Carola Rümper entdeckt und nach ihr benannt. Markante Merkmale der Spezies ist die schwarze Aussenhaut und die schnellen,
wendigen Bewegungen. Mehr unter: www.carola-ruemper.eu
Der Artikel wird in Übergröße in deutscher Sprache im Außenbereich der Bergklause präsentiert.
In the year 2389 the female writer H. Aslan (based in Neukölln) will have found a newspaper page from the GN (Global Newsletter). The writer finds it in the bequest of her grandmother.
The headline of the main article from the year 2371 informs about the acceptance of the RUEMPERIENS as a separate species by the World Council.

The species of RUEMPERIENS was explored by the artist Carola Ruemper and was named after her.
Distinctive feature of the species are the black skin and the fast, agile movements. More at: www.carola-ruemper.eu
The article will be presented overzided in German language in the outdoor area of the “Bergklause”.
Veranstaltungsort und Öffnungszeiten: 
FLU-14
Boddinstr.
64
12053
Berlin
Fr 19:00 bis So 19:00
Künstlerprofil(e):